Fair Isle

Die Fair-Isle-Stricktechnik hat Ihren Namen von der Insel Fair Isle, die zu den Shetland-Inseln im Norden Schottlands gehört. Durch ihre isolierte Lage und den Kontakt zu Seefahrern entstand eine eigene Stricktradition.

 Fair-Isle-Strickstücke werden aus der dünn gesponnenen Shetlandwolle gestrickt, die schnell anfilzt und so ein leichtes aber warmes und winddichtes Kleidungsstück ergibt.

So sind viele für die Fair-Isle-Technik typischen Muster entstanden. Sie sind nach bestimmten Farb - und Muster - Regeln aufgebaut  wobei hauptsächlich mit zwei Farben gleichzeitig pro Runde gearbeitet wird.

Technik

Das Besondere an der Fair-Isle-Stricktechnik ist, dass das komplette Kleidungsstück in Runden gestrickt wird. An den Arm- und Halsausschnitten sowie der vorderen Teilung bei Jacken wird es anschließend an den Hilfsmaschen, den Steeks, auseinander geschnitten.

Da nur rechts gestrickt wird kann das Teil schnell und gleichmäßig fertiggestellt werden. Ein Muster ist dabei stets von der rechten Seite zu sehen und die Strickrichtung ist immer gleich.

Die Technik wende ich sehr gerne an, die vielen Vorteile sind überzeugend.

Meine Muster

Meine Muster sind nicht unbedingt Fair-Isle-typisch. Ich verwende viele selbst entworfene Motive und setze sie zu flächigen oder bordürenhaften Mustern zusammen. Korrekterweise nennt man diese Strick - und Gestaltungsart "stranded colourwork" oder "Mehrfarb-Stricken".

 

 

Bin im Garten - mein neues Frühlingsprojekt wächst

Solange der Winter noch nicht gehen will stricke ich mir den Frühling selber.

 

Schneeglöckchen als erste Frühlingsblüher machen den Anfang im Tuch, es folgen Krokusse und die Tulpen.

Wenn der Löwenzahn blüht ist es schon sommerlich und die dicken Hortensienblüten sind richtige Knaller bei den Stauden. Vor den gefräßigen Schnecken geschützt wachsen die Sonnenblumen in Töpfen.

Ich stricke mit Bio-Shetland und Supersoft. Man kann beide Qualitäten gut miteinander kombinieren, da die Lauflänge fast gleich ist.

 

Es ist fertig!

Sehe nach bei Neues aus dem Wintergarten

 

Im Atelier arbeite ich mit Shetlandgarnen unterschiedlicher Spinnereien mit den Lauflängen 400 - 575 m/100g und mit den wunderbaren Tweedgarnen aus Donegal in den Qualitäten Mohair-Tweed (220m und 400m/100g) und Soft Donegal Tweed mit 385m/100 g. Alle diese Garne habe ich in einer großen Farbpalette im Atelier vorrätig.

Die dünnen Shetlandgarne können einfach, doppelt oder sogar dreifach genommen verarbeitet werden. Wunderschöne Farbmelangen entstehend durch die Kombination verschiedener Einzelfarben.

Die Jacke "Gefüllter Fisch" ist aus Soft Donegal Tweed als Grundfarbe gestrickt. Die Einstrickmuster sind aus Shetlandgarn von Jamieson´s of Shetland.

Gefüllter Fisch?? Warum??

 

Darum!!!

Mein Fair-Isle-Stil

Besonders schön ist die Verwendung von vielen Farbnuancen innerhalb eines Musters. Ich verwende keine Verlaufsgarne dafür, sondern wechsle die einzelnene Farbtöne während des Strickens. So kann ich immer entscheiden, ob ein neuer Farbton gerade schön passt. Besonderen Wert lege ich auf die Details. Schön gestaltete Bündchen und Knopfleisten geben dem Strickstück den letzten Pfiff, ebenso suche ich nach farblich schön passenden Knöpfen aus hochwertigem Material. ( hier: Dornröschenjacke)

Durch das Verweben der Fadenanfänge und -enden und das Anspleissen der Garne beim Farbwechsel vermeide ich das langweilige Fäden vernähen.

Ich liebe Jacken, deshalb gibt es hier die meisten Modelle. Man kann sie auch als Pulli geschlossen stricken.

Zunehmend liebe ich das Stricken von oben nach unten, auch bei der Fair-isle-Technik. Ein Vorteil ist das gleichzeitige Mitstricken der Ärmel, so dass die Muster an der Armkugel immer passen und man kann das Teil schon frühzeitig anprobieren und schauen, ob alles sitzt. Außerdem ist man fertig, wenn das Teil abgekettet ist. Das lästige Zusammennähen entfällt.

Diese Jacke hat gleichzeitig mitgestrickte "eingesetzte" Ärmel.

(Modell: Wintergrün aus Soft Donegal Tweed)

Die Veilchenjacke gibt es in verschiedenen Farbkombinationen.

Hier ist die "Kühle Blaugrüne" zu sehen.

Die "Rotbraungraue" ist die ruhigste

 " Violet" ist die Frühlingsvariante

Alle Jacken gibt es jetzt als Strickpackung in den Größen

S, M, L, XL für 79,00€